Chronologie des Untergangs

Die Daten dieser Chronologie stammen hauptsächlich von Der Untergang der Templer von Andreas Beck.

Oktober 1285   Thronbesteigung Philipp IV.
September 1303   Philipp greift Papst Bonifaz VIII. in Anagni (Italien) an.
14. November 1305   Krönung Papst Clemens V.
Ende 1306/
Anfang 1307
  Jakob von Molay kommt nach Frankreich
14. September 1307   Geheime Befehle Philipps IV. an seine Senneschalle, um die Festnahme zu organisieren.
13. Oktober 1307   Gefangennahme der Templer in Frankreich.
14. Oktober 1307   Nogaret formuliert die Anklagen gegen die Templer. Die Anklagen werden an die Theologische Fakultät an der Sorbonne weitergegeben.
19. Oktober 1307   In Paris beginnen die Anhörungen der Templer.
24. Oktober 1307   Erstes Geständnis von Jakob von Molay.
25. Oktober 1307   Jakob von Molay widerruft an der Universität von Paris sein Geständnis.
27 Oktober 1307   Schreiben Clemens´ V. an Philipp, in dem er dem König das päpstliche Mißfallen über die Festsetzung der Templer mitteilt.
9. November 1307   Geständnis von Hugo von Pairaud, dem Visitator des Ordens.
22. November 1307   Clemens beschließt die Bulle Pastoralis Praeeminentiae.
24. Dezember 1307   Von Molay widerruft vor dem päpstlichen Legaten sämtliche bei den Verhören gemachten Aussagen.
Februar 1308   Clemens suspendiert den Großinquisitor Wilhelm Imbert von seinem Amt. Philipp stellt sieben Fragen an die Mitglieder der Theologischen Fakultät an der Sorbonne
24.-29. März 1308   Philipp beruft die Gereralstände ein.
5.-15. Mai 1308   Die Gereralstände kommen in Tours zusammen.
27. Juni 1308   Philipp übergibt dem Papst 72 gefangene Templer.
5. Juli 1308   Die Bulle Subit assidue wird veröffentlicht.
12. August 1308   Clemens veröffentlicht die Bullen Faciens Misericordiam und Regnans in Coelis.
Frühling 1309   Beginn der Bischöflichen Untersuchungen über die Templer als Einzelpersonen.
8. August 1309   Die päpstliche Kommission eröffnet das Verfahren über den Orden.
26. November 1309   Von Molay tritt zum ersten Mal vor die Kommission.
14. März 1310   Den Templern werden 172 Anklagepunkte vorgetragen. Die Ritter sollen sich verteidigen.
28. März 1310   Große Zusammenkunft der Termpler im bischöflichen Garten von Paris.
4. April 1310   Clemens veröffentlicht die Bulle Alma Mater.
7. April 1310   Verteidigung des Ordens durch vier gewählte Prokuratoren, angeführt von Pierre de Bologna und Renaud de Provins.
10. Mai 1310   54 Templer werden in der Nähe von Paris verbrannt - Die Verteidigung bricht zusammen.
16. Oktober 1311   Eröffnung des Konzils von Vienne, Süd-Frankreich.
Ende Oktober 1311   7 Templer riskieren ihr Leben und verteidigen den Orden.
22. März 1312   Unter dem Druck von Philipp beschließt Papst Clemens die Bulle Vox in Excelso.
2. Mai 1312   Die Bulle Ad Providam wird veröffentlicht.
6. Mai 1312   Considerantes dudum.
21. März 1313   Die Hospitalliter(Johanniter) willigen ein 200.000 livres an Philipp zu zahlen, als Entschädigung für die 'Unannehmlichkeiten' die der König mit der Zerschlagung der Templer hatte.
18. März 1314   Feuertod von Jakob von Molay und Gottfried von Charney.
20. April 1314   Tod von Clemens V.
29. November 1314   Tod von Philip IV.